SAT_1645.jpg

Aufgaben + Kompetenzen

Dem ständigen Ausschuss obliegen gemäss Art. 40 Abs. 2-4 GAV  insbesondere nachfolgende Aufgaben:

  • Vollzug und Auslegung des GAV;
  • Durchführung von Kontrollen über die Einhaltung des GAV;
  • Ausfällen von Konventionalstrafen bei Verstössen gegen den GAV;
  • Inkasso und Verwaltung der Vollzugskostenbeiträge und Konventionalstrafen;
  • Vermittlung bei Meinungsverschiedenheiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern;
  • Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie der Arbeitssicherheit.

Der ständige Ausschuss kann Aufgaben an Ausschüsse oder beauftragte Dritte delegieren. Der ständige Ausschuss und dessen Beauftragte sind befugt, die Betriebe zu betreten, erforderliche Unterlagen einzusehen und anzufordern sowie Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu befragen.

Der ständige Ausschuss ist Aufsichts- und Rekursinstanz für Beschlüsse allfälliger Ausschüsse.
Entscheide des ständigen Ausschusses sind abschliessend.